A. Informationen nach der Datenschutz-Grundverordnung

1. Datenverarbeiter

1.1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Dr. Anke Schmidt
Pasadena Apotheke Inh. Dr. Anke Schmidt e.K.
Grünstadter Str. 4
67067 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland
Telefon +49 621 5580834
E-Mail: info@arzneimittel-direkt.de

1.2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Dr. Hans-Georg Reusch
Pasadena Apotheke Inh. Dr. Anke Schmidt e.K.
Grünstadter Str. 4
67067 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland
Telefon +49 621 5580834
E-Mail: datenschutz@arzneimittel-direkt.de

2. Verarbeitungsrahmen

2.1 Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

Bei Kunden oder Anfragenden je nach Notwendigkeit: Namensdaten, Rezeptdaten, Gesundheitsdaten inkl. Diagnosen, Medikation, Hilfsmittel mit Indikation/Diagnose, Adressdaten, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Bankdaten, Vertragsdaten, Abrechnungsdaten, Versicherungsdaten, Arztdaten, Zahnarztdaten, Tierarztdaten, Geschlecht, Gewicht.

Bei Beschäftigten je nach Notwendigkeit: Namensdaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Vertragsdaten, Steuerdaten, Sozialversicherungsdaten, Zeiterfassung, Qualifikationen, Berufsbezeichnung, Bankdaten, Gesundheitsdaten, Religion, Bewerbungsunterlagen.

Bei Bewerbern: Namensdaten, Adressdaten, Lebenslauf, Zeugnisse, Kontaktdaten.

2.2 Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer der personenbezogenen Daten:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung des Auftrags erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die zur Erhebung genannten Zwecke wegfallen. Einwilligungserklärungen, von denen ein Jahr lang kein Gebrauch gemacht wird (z.B. durch den Einsatz der Kundenkarte), werden gelöscht, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.

2.3 Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

  • Arzneimittelversorgung durch eine öffentliche Apotheke
  • Abrechnung gegenüber Krankenkassen
  • Kundenbindung
  • Meldung von Personal an die Aufsichtsbehörde nach Apothekenrecht
  • Personalverwaltung
  • Rezeptabrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern
  • Kundendatei
  • Medikationsanalyse und Medikationsmanagement (auch im Rahmen der Kundendatei)
  • Direktabrechnung mit privaten Krankenversicherern
  • Bewerbungsverfahren
  • Dokumentation bei der Abgabe von Betäubungsmitteln
  • Zustellung durch Boten der Apotheke
  • Dokumentation personenbezogener Daten im Rahmen der Arzneimittelherstellung in der Apotheke
  • Auftragsherstellung
  • Pharmazeutische Anfragen bei Informationsstellen
  • Dokumentation bei der Abgabe von Blutzubereitungen
  • Dokumentation/Meldepflichten bei der Abgabe T-Rezept-pflichtiger Arzneimittel
  • Dokumentation bei der Arzneimitteleinfuhr
  • Dokumentation bei der Abgabe von Tierarzneimitteln

2.4 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

  • Arzneimittelversorgung durch eine öffentliche Apotheke: gesetzliche Erlaubnis, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, 9 Abs. 2 DS-GVO.
  • Abrechnung gegenüber Krankenkassen: gesetzliche Erlaubnis, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, 9 Abs. 2 DS-GVO, § 300 SGB V.
  • Kundenbindung: Einwilligungen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
  • Meldung von Personal an die Aufsichtsbehörde nach Apothekenrecht: § 2 Abs. 5 ApoG, §§ 2 Abs. 6 Satz 3, 3 Abs. 2 Satz 1 ApBetrO
  • Personalverwaltung: §§ 28 SGB IV, 41a EStG, Erfüllung des Arbeitsvertrages, Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG
  • Rezeptabrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern: §§ 129, 300, 302 SGB V, § 17 Abs. 6 ApBetrO
  • Kundendatei: Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO
  • Medikationsanalyse und Medikationsmanagement (auch im Rahmen der Kundendatei): Vertragsdurchführung (Artt. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 9 Abs. 2 lit. h DS-GVO)
  • Direktabrechnung mit privaten Krankenversicherern: Artt. 6 Abs. 1lit. B, 9 Abs. 2 lit. h DS-GVO (Vertragsdurchführung)
  • Bewerbungsverfahren: Vorvertragliches Verhältnis, § 26 BDSG, Art. 6, 88 DS-GVO
  • Dokumentation bei der Abgabe von Betäubungsmitteln: § 13 Abs. 1a Satz 5 BtMG; § 7 Abs. 3 Nr. 4, Abs. 4 Nr. 5 und 7; 12 Abs. 3 Nr. 3; § 13 Abs. 1 Satz 4; 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 und 5 BtMVV
  • Zustellung durch Boten der Apotheke: § 17 Abs. 2 Satz 1 ApBetrO (ggf. i.V.m. § 24 Abs. 4 Satz 1 ApBetrO)
  • Dokumentation personenbezogener Daten im Rahmen der Arzneimittelherstellung in der Apotheke: §§ 7 Abs. 1a Satz. 1, 1b Satz 2, 1c Satz 1 Nr. 4-7, Satz 2, 3; 8 Abs. 2 Satz 2 Nr. 7, Satz 3, Abs. 3 Satz 1, Abs. 4 Nr. 2; 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 9 ApBetrO
  • Auftragsherstellung: § 21 Abs. 2 Nr. 1b AMG, § 11 Abs. 3 oder 4 ApoG, § 17 Abs. 6c Nr. 5 ApBetrO i.V.m. §§ 11a, 7, 14 ApBetrO
  • Pharmazeutische Anfragen bei Informationsstellen: Sofern Personenbezug gegeben und nicht aufhebbar wird Einwilligung eingeholt, oder auf Grundlage eines Vertrages (Artt. 6 Abs. 1 lit. b, 9 Abs. 2 lit. h DS-GVO)
  • Dokumentation bei der Abgabe von Blutzubereitungen: § 17 Abs. 6a Nr. 4, 5 ApBetrO
  • Dokumentation/Meldepflichten bei der Abgabe T-Rezept-pflichtiger Arzneimittel: § 17 Abs. 6b Satz 1 Nr. 6 und 7, Satz 2 ApBetrO, § 3a Abs. AMVV
  • Dokumentation bei der Arzneimitteleinfuhr: § 73 Abs. 3, 3b AMG; § 18 Abs. 1 Nr. 5, 6, 8 ApBetrO
  • Dokumentation bei der Abgabe von Tierarzneimitteln: § 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 lit. a) b), Abs. 2 ApBetrO

2.5 Bereitstellung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich:

Ja, was die Versorgung mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln betrifft, die ansonsten nicht erfolgen kann.

3. Weitergabe

3.1 Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

  • Intern: Mitarbeiter in Haupt- und Filialapotheken, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Informationsprozesse beteiligt sind.
  • Extern: externe Stellen, mit denen Auftragsdatenverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DS-GVO abgeschlossen werden, wie z.B. Krankenkassen und Apotheken-Abrechnungsstellen; Ärzte, Krankenhäuser, Therapeuten, Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen; Partner-Apotheken; öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, wie z.B. Finanzbehörden und Sozialversicherungsträger; EDV-Dienstleister; Steuerberater; Versicherungen; Arzneimittelinformationsstellen; Erwerber des Betriebes; Erben.

3.2 Eine Auslandsübermittlung kann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften stattfinden.

4. Betroffenenrechte

4.1 Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit.

4.2 Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

4.3 Sie haben ein Beschwerderecht gegen die Datenverarbeitung bei der zuständigen Landesdatenschutz-Aufsichtsbehörde.

B. Zusätzliche Datenschutzerklärung für dieses Online-Angebot

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Dr. Anke Schmidt
Pasadena Apotheke Inh. Dr. Anke Schmidt e.K.
Grünstadter Str. 4
67067 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: +49 621 5580834
E-Mail: info@arzneimittel-direkt.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Dr. Hans-Georg Reusch
Pasadena Apotheke Inh. Dr. Anke Schmidt e.K.
Grünstadter Str. 4
67067 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: +49 621 5580834
E-Mail: datenschutz@arzneimittel-direkt.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

5. Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Instagram Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Die Verwendung des Instagram-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

C. Hinweise zur Nutzung von WhatsApp

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung von WhatsApp datenschutzrechtlich bedenklich ist. Wir weisen Sie deshalb ausdrücklich auch auf unsere anderen Kontaktmöglichkeiten hin. Die Nutzung von WhatsApp unterliegt den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie dieses Dienstes, die Sie hier finden:

https://www.whatsapp.com/legal/

Wenn Sie trotzdem per WhatsApp mit uns kommunizieren möchten, bitten wir Sie anlässlich Ihrer ersten Kontaktaufnahme zu uns per WhatsApp um eine Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Hinweise mittels einer Nachricht des Inhalts "OK" an uns. Wenn zwischen Ihrer letzten und einer erneuten Kontaktaufnahme zu uns via WhatsApp mehr als 14 Tage liegen, werden wir Sie bei erneuter Kontaktaufnahme Ihrerseits zu uns via WhatsApp erneut um eine derartige Zustimmung bitten. Wir werden von uns aus niemals via WhatsApp unaufgefordert zu Ihnen in Kontakt treten, sondern nur im Rahmen einer von Ihnen darüber eingeleiteten Kommunikation mit Ihnen kommunizieren. Wir halten in unserem Einflussbereich durch physische Trennung (u.a. durch Benutzung separater Geräte und separater Sicherungsmechanismen) die ggf. gespeicherten personenbezogenen Daten aus der WhatsApp-Kommunikation streng getrennt von anderen personenbezogenen Daten, insbesondere auch von solchen von Nicht-WhatsApp-Kommunikationspartnern, so dass WhatsApp auf diese WhatsApp-fremden Daten über uns keinen Zugriff erhält. Für die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Einflussbereich außerhalb der unmittelbaren Kommunikation innerhalb von WhatsApp gelten unsere oben formulierten allgemeinen Datenschutzbestimmungen.


  Arzneimittel-direkt auf Facebook   Facebook


   Instagram   Arzneimittel-direkt auf Instagram  

  arzneimittel-direkt.deImpressum    Datenschutz